Das war der Fleetpool Trackday 2017 am Bilster Berg. Ein Event für PS-Begeisterte.

Am 17. Oktober 2017 hat Fleetpool - mit freundlicher Unterstützung von SEAT Deutschland - zum exklusiven Trackday am Bilster Berg eingeladen. Über 50 Kunden und Geschäftspartner fuhren mit uns in den Grenzbereich der Geschwindigkeit und erlebten einen rasanten Tag auf der Rennstrecke. Der abendliche Ausklang im wunderschönen Resort&Spa Gräflicher Park in Bad Driburg krönte das Event.

Bilster Berg: Fahrspaß neu definiert.

Die „kleine grüne Hölle“

Der Bilster Berg ist eine Rennstrecke der besonderen Art. Die 4,2 km lange Strecke gilt sowohl bei Kennern des Motorsports, als auch bei Freizeitfahrern als Highlight unter den europäischen Rennstrecken: 19 Kurven, 44 Kuppen und Wannen, über 200 Höhenmeter und Gefälle bis zu 26%. Die „kleine grüne Hölle“ ist eine Herausforderung für Mensch und Maschine.

Offenes Fahren am Bilster Berg

Nach einem kurzen Technik-Check startete der Tag vormittags mit dem freien Fahren auf der Rennstrecke. Im eigenen Fahrzeug konnten erfahrene PS-Piloten ihre Fahrtechnik verfeinern und die persönlichen Rundenzeiten verbessern.

Geführtes Fahren mit dem SEAT Leon Cupra

Nachmittags stand das geführte Fahren auf dem Programm, für das Fleetpool 30 neue SEAT Leon Cupra angeschafft und mitgebracht hatte. Zusammen mit einem erfahrenen Instruktor ging es für die Teilnehmer im 300 PS-starken SEAT Leon Cupra Performance über die Rennstrecke. Durch die Begleitung des Coaches konnten selbst Neulinge auf der Rennstrecke schnelles, sicheres und genaues Fahren erleben.

Punkte wie richtiges Kurvenfahren, das Erkennen von Brems- und Ablösepunkten oder auch Ideallinien-Fahren standen auf dem "Lehrplan" – genau wie eine ordentliche Portion unvergleichlichen Fahrspaßes mit dem neuen SEAT Leon Cupra.

Eine weitere Besonderheit: Der Geschäftsführer von Fleetpool, Gert Schaub, spielte mit einem Porsche GT4 Clubsport „Renntaxi“ für den einen oder anderen Teilnehmer.

Abends die wohlverdiente Erholung

Nach intensiven Erlebnissen auf der Rennstrecke ließen wir den Tag mit einem gemeinsamen Abendessen im „Gräflicher Park Hotel & Spa“ in Bad Driburg ausklingen.

Der Fleetpool Trackday war ein voller Erfolg und ein Tag mit einzigartigem Fahrspaß, an den sich die 50 Teilnehmer sicherlich noch lange erinnern werden.